Anni

Ich kann mich noch gut an den Tag erinnern, als wir uns so "zufällig" begegnet sind.
Du warst mit der Tierhilfe und vielen anderen Hunden in der Haard spazieren und ich bin an Dir vorbei galoppiert. Deine Begleitung rief uns hinterher, dass sie auch pferdefreundliche Hunde hätte. Wie sich später herausstellte, aus purer Verzweiflung, da ihr einfach zu viele wart. Ich drehte um und kam zu Euch zurück.
Du bist mir sofort aufgefallen. Du warst die lauteste von allen und hast durch Deine Zeichnung stets freundlich geschaut. 
Du warst bereits 6 Jahre und die Aussicht auf Vermittlung war eher gering. Vier Wochen durftest Du "Probewohnen" und schnell war uns klar, du bleibst für immer bei mir.
Trotz Deiner 6 Jahre kanntest Du fast nichts.
Noch heute habe ich vor Augen wie du verzweifelt versucht hast, die Vögel auf dem Feld zu fangen und wie erstaunt Du warst, als sie einfach wegflogen. Auch das Eichhörnchen werde ich nie vergessen, war schon komisch als Du versucht hast auf den Baum zu springen. Dein irritierter Blick als die Schwerkraft Dich eingeholt hat war nicht mehr zu toppen.
Oft habe ich gesagt, dass Du einer Katze ähnelst. Du hast Dich oft an alle angeschmiegt und auch Mäuse fangen und essen war eins Deiner liebsten Hobbys. Nur Dein bellen hat uns immer wieder daran erinnert das Du doch ein Hund bist.
Zum Glück bist Du immer gerne Auto gefahren. Dein Motto: Dabei sein ist alles! Wie oft hast Du Dich vor den Kofferraum gesetzt, damit ich Dich mitnehme. Egal wohin und egal wie lang du im Auto warten musstest.
Mehrmals waren wir am Meer und beim Wattwandern. Beim totalen einsauen konntest auch Du den Alltag mal vergessen. Auch im Sauerland konntest Du Boot fahren und mal richtig gut schwimmen.

Ich könnte noch viele weitere Geschichten aus den letzten 7 Jahren erzählen und gerne hätte ich noch viele weitere Abenteuer mit Dir erlebt. Leider hat uns Deine Gesundheit einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir haben alles versucht und Du hast bis zum Schluss, wie immer, alles gegeben. Es war eine schwere Entscheidung, aber ich musste Dich gehen lassen.

Seitdem ist es hier sehr ruhig geworden und ich vermisse Dich sehr.
Ich werde Dich nie vergessen!

Hier finden Sie uns

´Jessy Blum
Oberberger Weg 81
58300 Wetter (Ruhr)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 170 5507124 +49 170 5507124

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht kopiert werden.